APEX: jquery-pulsate und APEX-Validations

Viele verwenden Validations auf ihren APEX-Seiten, um auf fehlende Einträge in Eingabemasken hinzuweisen.

Manchmal reicht es nicht, die Fehlermeldung als roten Text neben dem Eingabefeld auszugeben, man möchte noch gezielt und deutlich darauf hinweisen. Dafür bietet sich die „Pulsate-Funktion“ im UI-Paket von jquery sehr gut an.

Wie diese JavaScript-Dateien eingebunden werden, habe ich im letzten Artikel bechrieben.

Mit folgendem JavaScript-Code werden die durch Validation markierten Eingabefelder per „Pulsate-Funktion“ hervorgehoben.

<script type="text/javascript"> 
$().ready(function()
{
  console.log("ready_function");
  
  $("[class=errTxt]").each(function()
   {    
    $(this).parent('td').each(function()
    {
    $(this).next('td').each(function()
    {
      console.log("pulsate_function");
      $(this).effect("pulsate", { times: 3}, 1000);
    }  
    );
    });
   });
});
</script>

Sehr schön zu sehen ist der Befehl „console.log(msg);“ mit dem man, Firebug/Firefox vorausgesetzt, Meldungen auf die Firebug-Console ausgeben kann.

Dieser Beitrag wurde unter APEX abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu APEX: jquery-pulsate und APEX-Validations

  1. Pingback: CC13.com » Blog Archive » APEX: jQuery und clueTip

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.