APEX: Workspace-Bilder in JavaScript-Dateien verwenden

Nachdem ich dem Eintrag von Paulo gefolgt bin und einen JavaScript-Kalender in meine Applikation integriert habe, stand ich vor dem Problem, dass die hochgeladenen Bilder, die im JavaScript-Code verwendet werden, in der Anwendung nicht sichtbar sind.

Diese müssen wie folgt im JS-Code reverenziert werden:

<img src="wwv_flow_file_mgr.get_file?p_security_group_id=WORSPACE_ID&amp;p_fname=arrowleftmonth.gif" alt="" />

Wobei für „WORKSPACE_ID“ die entsprechende ID einzutragen ist. Diese erhält man z.B. im Oracle SQL Developer mit folgendem Statement:

SELECT workspace_ID FROM apex_workspaces

Dieser Beitrag wurde unter APEX, Oracle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu APEX: Workspace-Bilder in JavaScript-Dateien verwenden

  1. Patrick Wolf sagt:

    Hallo Carsten,

    nochmal, beim vorherigen wurde der IMG Bereich ausgeblendet. Kommentar kannst loeschen.

    Obige Loesung koennte problematisch werden, wenn Du die Applikation auf der Produktion installierst. Da dort die WORKSPACE ID sicher anders ist als auf Deinem Entwicklungs/Test System.

    Besser waere wenn Du den „hardcoded“ Teil durch eine Java Variable ersetzt. zB.

    …<img src=“‚+sCalendarImagePrefix+’arrowleftmonth.gif“>…

    Und dann das Einbinden der Javascript Datei auf.

    <script type=“text/javascript“>
    var sCalendarImagePrefix = ‚#WORKSPACE_IMAGES#‘;
    <script>
    <script src=“#WORKSPACE_IMAGES#calendar.js“></script>

    aenderst.

    Lg
    Patrick

  2. cc13 sagt:

    Hallo Patrick,

    das stimmt. Bisher hatte ich diesen Fall nur einmal und habe die ID dann händisch angepasst. Danke für den Tipp, ich werde ihn gleich „einbauen“.

  3. Icem@n sagt:

    Hallo,

    in einer CSS-Datei komme ich aber wohl nicht umhin, das Bild direkt zu verdraten!?

  4. cc13 sagt:

    Hallo Icem,

    in einer meiner CSS-Dateien sieht das dann wie folgt aus:

    background: url(„wwv_flow_file_mgr.get_file?p_security_group_id=1234568&p_fname=left.png“)

    Wobei ich hier die Security-Group-ID verändert habe. Ist ja sowieso bei jedem anders.

  5. Icem@n sagt:

    Danke für die Antwort.
    Die Lösung hatte ich bisher auch schon, finde ich nur nicht so ganz „elegant“. Man kann halt nicht alles haben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.