Oracle Application Express 4.0 with Ext JS

Es ist wieder an der Zeit, euch ein Buch vorzustellen. Diesmal handelt es sich um den Titel „Oracle Application Express 4.0 with Ext JS“.

Das Buch stammt aus dem PacktPub-Verlag und wurde mir zum Lesen und beurteilen zur Verfügung gestellt. Zuerst möchte ich einen kurzen Überblick vom Inhalt abgeben:

Oracle APEX with Ext JS

  • Kapitel 1: Setting up an Oracle APEX and Ext JS Environment
  • Kapitel 2: Getting Acquainted with Ext
  • Kapitel 3: Building a Ext JS Theme into APEX
  • Kapitel 4: Ext Themed Regions, Labels and Lists
  • Kapitel 5: Ext Themed Buttons, Popups, Calendars and Reports
  • Kapitel 6: Adding Ext Layout Elements
  • Kapitel 7: Working with Plug-ins and Dynamic Actions
  • Kapitel 8: Data Stores, AJAX-enabled Plug-ins and Dynamic Actions
  • Kapitel 9: Getting Interactive with GridPanels
  • Kapitel 10: IFrame Tabs, Panels and Popup Windows
  • Kapitel 11: Performance Tuning your JavaScript

Ihr seht also, das Buch bringt ein paar APEX-Grundlagen mit. Das 1. Kapitel beschäftigt sich u.A. mit der Installation von Apex und den unterschiedlichen Möglichkeiten APEX laufen zu lassen. Im 2. Kapitel wird Ext JS und dessen Arbeitsweise näher erklärt. Man erfährt, wie Ext JS auf das DOM zugreift und wie Event Handler erzeugt und genutzt werden. In den Kapiteln 3,4 und 5 geht es darum, mit Ext JS das Aussehen von APEX zu beeinflussen. Es wird gezeigt, wie ein Theme und darin befindliche Elemente (Buttons, Regions, Reports…) gestaltet werden.

In den folgenden Kapiteln wird speziell auf Comboboxen, GridPanels, IFrames Tabs, Panels und Popup Windows eingegangen. Man lernt detailliert wie diese Elemente erzeugt und genutzt werden. Gleichzeitig wird auf die Möglichkeit, diese Elemente als Plugin zu nutzen, eingegangen. Plugins sind die große Neuerung in APEX 4 und können vielseitig genutzt werden. Zu guter letzt geht Kapitel 11 auf Performance Tipps im Bereich JavaScript ein.

Wie bei allen Büchern aus dem PacktPub-Verlag, die ich bisher gelesen haben, führt es den Leser bei der Hand. Es gibt hilfreiche Tipps im Text, die extra markiert sind. Die Quelltexte sind ausführlich und können direkt verwendet werden. Wo es nötig ist, wird auch gerne mit Screenshots gearbeitet. Somit sollte keine Frage offen bleiben.

Das Buch ist vielleicht nichts für blutige APEX-Anfänger , dafür kann ich dieses Buch empfehlen. Es geht zwar auf die Installation von APEX ein, aber es bleiben für einen Anfänger zu viele Fragen offen. Diesen Anspruch erhebt das Buch aber auch gar nicht. „Oracle Application Express 4.0 with Ext JS“ ist vielmehr für Anwender, die Apex weiter ausreizen möchten und das mit Ext JS. Und diesen Lesern kann ich das Buch uneingeschränkt empfehlen.

Dieser Beitrag wurde unter APEX, Bücher, Oracle, PacktPub abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.